Plus Internet-Konzern

Facebook: Fake-News-Kampagne gegen Impfungen gestoppt

Es ging darum, Impfungen gegen Corona in Verruf zu bringen. Jetzt hat Facebook reagiert und vedächtige Konten gelöscht.

11.08.2021 UPDATE: 11.08.2021 12:28 Uhr 48 Sekunden
Facebook
Facebook hat Fake News gegen Corona-Impfungen gestoppt. Foto: Fabian Sommer/dpa

Menlo Park (dpa) - Facebook hat nach eigenen Angaben eine globale Kampagne zur Verbreitung von Falschinformationen über Corona-Impfungen unterbunden. Der US-Konzern löschte demnach im Juli 65 Facebook-Konten und 243 Instagram-Konten aus Russland, mit denen versucht worden war, Corona-Impfstoffe in Verruf zu bringen.

Facebook habe die Konten mit Fazze in Verbindung bringen können, einer

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,20 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?