Plus Verräterische Bilder

Was Metadaten in Fotos zu suchen haben

Metadaten verraten viel über Standorte oder den sozialen Status.

25.06.2020 UPDATE: 25.06.2020 11:05 Uhr 2 Minuten
In die EXIF-Daten schreiben Kameras alle möglichen Informationen über die Umstände der Aufnahme: Zeit und Ort, Verschlusszeit und Blendenöffnung sowie Korrekturfilter und Verarbeitungs-Presets. Foto: Franziska Gabbert/dpa
Hamburg (dpa) - Ob Smartphone oder Kamera - beim Auslösen entsteht nicht nur ein Foto, das in den Speicher wandert. "Jedes digitale Bild enthält heute unter anderem Informationen über das Datum, an dem das Foto entstand, sowie über den Ort", erklärt Rainer Schuldt von der "Computer Bild".

Diese so genannten Metadaten erstellen die Kameras automatisch, wie Moritz Wanke erläutert. "Bei manchen

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,20 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?