Plus Gemeinsam weniger einsam

Videokonferenzen gegen Corona-Isolation

Damit die soziale Isolation nicht total ist und man Freunde und Verwandte trotzdem sehen kann.

17.03.2020 UPDATE: 17.03.2020 14:07 Uhr 2 Minuten, 15 Sekunden
Auch nett: Wer sich bei einem Videochat vis-à-vis gegenüber sitzt, kann schon mal vergessen, dass der oder die Gesprächspartner gar nicht im Raum sind. Foto: dpa

Berlin (dpa) - Die Lieblingsserie ist zu Ende gestreamt, die Wohnung glänzt - aber das letzte Treffen mit den Freunden oder den Großeltern ist schon etwas her oder wegen der Coronakrise schwer bis unmöglich geworden. Warum also nicht mal ohne Ansteckungsgefahr in einem Videochat treffen?

Soll die Videoverbindung nur zwischen zwei Menschen oder zwei Geräten stattfinden, reicht oft auch

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?