Plus Beschwerde bei der Bafin

So machen Verbraucher Druck auf Anbieter

Ärger mit der Bank? Streit mit der Versicherung? Nicht immer muss so ein Fall zwangsläufig vor Gericht enden. Neben Schlichtungsstellen können sich Verbraucher auch direkt an die Finanzdienstleistungsaufsicht wenden. Was dabei zu beachten ist.

16.05.2018 UPDATE: 16.05.2018 11:28 Uhr 2 Minuten, 29 Sekunden
Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (Bafin) beaufsichtigt nicht nur Finanzunternehmen. Sie kümmert sich auch um Beschwerden von Kunden. Foto: dpa​

Von Andreas Kunze

Bonn (dpa) - Die Bank kassiert Gebühren, die so nicht vereinbart waren? Die Versicherung rückt das Geld für die Schadensregulierung nicht raus? Nicht immer läuft mit Finanzanbietern alles rund. Wer sich dagegen wehren will, kann eine Beschwerde bei der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht, kurz Bafin, in Betracht

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?