Plus

Riskante Schnäppchen: Gefälschte Auto-Ersatzteile erkennen

Luxusuhren, Lederwaren oder Markenmode: Dass Kriminelle allerlei Gebrauchsgüter kopieren, ist hinlänglich bekannt. Doch die Produktpiraten fälschen auch Autoteile - und überschwemmen den Markt mit riskanten Schnäppchen, deren Einbau böse enden kann.

14.12.2016 UPDATE: 14.12.2016 08:56 Uhr 2 Minuten, 24 Sekunden
Riskante Schnäppchen: Gefälschte Auto-Ersatzteile erkennen

Sichergestellt: Der Zoll präsentiert gefälschte Autoteile. Bernd Von Jutrczenka/dpa/picture alliance / dpa

Von Thomas Geiger

Hannover/Stezzano (dpa) - Normalerweise bummeln die Beamten von Polizei und Zoll allenfalls aus persönlicher Neugier über eine Messe. Doch im Herbst auf der Automechanika in Frankfurt am Main hatten sie einen dienstlichen Auftrag. Sie machten Jagd auf gefälschte Ersatzteile. Denn Fake-Ware gibt es nicht nur auf den Modemärkten in Fernost oder fliegenden Lederhändlern

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?