Plus Facelifting für die Tür

Heimwerker können Schäden selbst reparieren

Türen gehören zu den Dingen im Haus, denen kaum Aufmerksamkeit geschenkt wird. Aber man benutzt sie mehrmals täglich, hat sie stets im Blick, fasst sie an. Macken und Mängel sollten da schnell behoben werden. Heimwerker können vieles davon selbst erledigen.

10.04.2017 UPDATE: 10.04.2017 11:37 Uhr 2 Minuten, 16 Sekunden
Heimwerker können Schäden selbst reparieren

Kleinere Macken und Kratzer an der Tür lassen sich abschleifen. Foto: Bosch/DIY Academy/dpa

Von Katja Fischer

Köln (dpa) – Zimmertüren halten meist viele Jahre lang. Aber sie werden täglich etliche Male gezogen, manchmal sogar zugeschmettert. Das hinterlässt Spuren. Kein Problem für erfahrene Heimwerker, der Tür ein Facelifting zu verpassen. Auch klemmende Scharniere und quietschende Bänder bekommt er wieder hin.

OBERFLÄCHE: "Für die Reparatur spielt

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?