Plus Herz aus dem Takt

Drei Fakten zum Vorhofflimmern

Das Herz schlägt und schlägt und schlägt. Doch manchmal gerät es dabei aus dem Takt. Die häufigste Herzrhythmusstörung ist das Vorhofflimmern. Drei Dinge, die Sie wissen sollten.

26.10.2022 UPDATE: 26.10.2022 13:00 Uhr 1 Minute, 30 Sekunden
Herzschlag im Blick: Viele Smartwatches messen die Herzfrequenz - und melden sich, wenn sich dort Auffälligkeiten zeigen. Foto: Andrea Warnecke/dpa-tmn​

Frankfurt am Main. (dpa) Wenn das Herz nicht mehr im Takt schlägt: Laut der Deutschen Herzstiftung sind bis zu zwei Millionen Menschen in Deutschland von Vorhofflimmern betroffen. Zeigt sich die Herzrhythmusstörung zum ersten Mal, empfinden viele das als bedrohlich.

Drei Fakten zum Vorhofflimmern:

Fakt 1: Vorhofflimmern hat manchmal keine Symptome

Das

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?