Plus Notfälle

Wann in die Notaufnahme - und wann nicht?

Der Name verrät es: Die Notaufnahme in der Klinik ist für Notfälle gedacht. Doch wo fängt so ein medizinischer Notfall an - und was ist keiner?

16.01.2024 UPDATE: 16.01.2024 13:38 Uhr 2 Minuten, 14 Sekunden
Von Notfällen spricht man, wenn das Leben in Gefahr ist oder bleibende Schäden drohen. Foto: Julian Stratenschulte/dpa/dpa

Von Ricarda Dieckmann

Berlin (dpa/tmn) - Sie fühlen sich absolut elendig, aber die Hausarztpraxis hat dicht. Also ab ins Krankenhaus, um schnell Hilfe zu bekommen?

Ob die Notaufnahme die richtige Anlaufstelle ist - das hängt davon ab, wie ernst die Symptome sind. Akute Beschwerden sind längst nicht immer ein Fall für die Notfallversorgung. Und so plant Bundesgesundheitsminister

Weiterlesen mit Plus
  • Alle Artikel lesen mit RNZ+
  • Exklusives Trauerportal mit RNZ+
  • Weniger Werbung mit RNZ+