Plus

Studie: Fahrradhelme schützen wirksam vor Kopfverletzungen

Bei Autofahrern ist es einfach: Erst gurten, dann starten. Und Radfahrer? Erst Helm auf, dann in die Pedale treten? Zumindest schützt der Helm den Kopf, wie Untersuchungen zeigen.

13.10.2014 UPDATE: 13.10.2014 14:11 Uhr 1 Minute, 2 Sekunden
Foto: dpa
Berlin. (dpa) Radfahrer können ihren Kopf durch einen Helm effektiv schützen. Jedenfalls haben sie laut einer Studie der Unfallforschung der Versicherer (UDV), ein deutlich geringeres Risiko, bei einem Unfall eine schwere Kopfverletzung zu erleiden, als Radler ohne Helm. So trugen bei den 117 untersuchten Unfällen mit tödlichem Ausgang nur 6 Radfahrer einen Helm. "Man sieht deutlich, wie wirksam
Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?