Plus Trinkmuffel?

Gurke oder Dill ins Glas und viel Wasser "essen"

Jeder Dritte hat Mühe, ausreichend Flüssigkeit zu sich zu nehmen. Mit diesen Tipps überlisten Sie sich selbst.

15.06.2022 UPDATE: 15.06.2022 10:05 Uhr 41 Sekunden
Mit Kräutern, Obst- und Gemüseschnitzen lässt sich Wasser wunderbar aufpeppen. Foto: Christin Klose/dpa

Düsseldorf (dpa) - Bei Hitze ist Trinken angesagt - am besten deutlich mehr als die üblichen 1,5 Liter. Dabei bringt es aber nichts, auf Vorrat zu trinken. Denn der Körper kann Wasser nicht speichern. Darauf weist die Verbraucherzentrale NRW hin.

Besser ist es, über den Tag verteilt, Flüssigkeiten zu sich zu nehmen - etwa alle zwei Stunden ein Glas. Erinnerungen auf dem Smartphone oder

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe + Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,20 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto? Einloggen