Plus Ran an die Buletten

So bekommen Hackbällchen eine neuen Dreh

Ob Partybüfett, Picknick oder Familienessen - kleine, runde Fleischbällchen sind gern gesehen. Glaubt man schnell leergeputzten Tellern, dann sind sie beliebt wie eh und je.

02.05.2023 UPDATE: 02.05.2023 08:37 Uhr 3 Minuten, 10 Sekunden
Pep in das klassische Hackbällchen bringen Majoran, Paprika und Petersilie. Mediterran wird es mit Rosmarin, Thymian, Basilikum, Oregano und Knoblauch. Abgeriebene Zitronenschale bringt ein sommerliches Flair hinein. Foto: Franziska Gabbert/dpa-tmn​

Von Julia Bode

Berlin/Lübeck (dpa/tmn) - Hackbällchen sind so international wie kaum ein anderes Gericht: ob schwedische Köttbullar, vietnamesische Bun Cha oder amerikanische Meatballs. In unserer Region werden sie als Frikadellen, Buletten oder Fleischpflanzerl heiß geliebt.

Ihre Vorteile liegen auf der Hand: sie schmecken warm und kalt, lassen sich gut vorbereiten, sind

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?