Plus Ruhig Blut

Wie man lernt, sich im Job weniger aufzuregen

Mit Wut im Bauch lässt sich nicht gut arbeiten, sie richtet auf Dauer nur Schaden an. Was aber hilft, wenn man sich im Job permanent aufregen muss?

10.10.2022 UPDATE: 10.10.2022 09:04 Uhr 2 Minuten, 52 Sekunden
Wer sich bei der Arbeit ständig über alles aufregt, verschwendet viel unnötige Energie. Foto: Klaus-Dietmar Gabbert/dpa-tmn

Von Sabine Meuter

Leipzig/Köln. Die Kollegin liefert zu spät, der Chef hat schon wieder eine seltsame Idee und die Kunden rufen nicht zurück: Manche Beschäftigte regen sich über jede Kleinigkeit im Job auf. Zufrieden macht das auf Dauer nicht – und ungesund ist es auch. Doch was tun, wenn ständig die Wut im Bauch aufsteigt?

"Ein erster Schritt in der akuten Situation kann

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?