Plus Ausbildung

Das Azubi-Einmaleins: vom Arbeitsvertrag bis zum Smartphone

Die erste Zeit im neuen Ausbildungsbetrieb ist aufregend. Und überall lauern Fettnäpfchen und Stolperfallen. Die wichtigsten Tipps für einen reibungslosen Start als Azubi.

11.06.2019 UPDATE: 11.06.2019 11:27 Uhr 3 Minuten
Wer als Azubi einen guten Eindruck hinterlassen möchte, lässt das Smartphone besser erstmal in der Tasche. Später kann man sich an den Kollegen orientieren - und sehen, ob es gängig ist, ab und an mal einen Blick aufs Handy zu werfen. Foto: Christin Klose/dpa

Von Amelie Breitenhuber

München/Berlin. Mit der Ausbildung beginnen Berufsanfänger einen neuen Lebensabschnitt. Besonders die erste Zeit ist voller neuer Erfahrungen und Herausforderungen. Damit der Start gut klappt, ist einiges zu beachten - auf persönlicher wie auf rechtlicher Ebene.

Sie oder Du?: "Damit haben immer noch ganz viele Azubis am Anfang Probleme",

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?