Plus Euro-Rettungsschirm ESM

Athen bekommt versprochene Hilfsmilliarden nächste Woche

Monatelang wurde darum gerungen - jetzt können die nächsten Hilfsmilliarden für Athen tatsächlich überwiesen werden. Sie kommen mit einem Lob für die Sparbemühungen des gebeutelten Landes.

07.07.2017 UPDATE: 07.07.2017 17:06 Uhr 1 Minute, 20 Sekunden
Hilfskredite für Griechenland
Die Fahne der Europäischen Union (EU) spiegelt sich in einer Euro-Münze. Foto: Oliver Berg

Luxemburg (dpa) - Drei Wochen nach der politischen Einigung auf die nächste Hilfstranche für Griechenland hat der Euro-Rettungsschirm ESM die vereinbarten 8,5 Milliarden Euro endgültig freigegeben. Schon am Montag sollen 7,7 Milliarden davon an Athen fließen - rechtzeitig zur Rückzahlung fälliger Darlehen des überschuldeten Eurolands.

Damit wächst die Kreditsumme für Athen aus den

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?