Plus

CO2-Zertifikate: Deutsche Bank sieht Vorstand entlastet

Frankfurt/Main (dpa) - Die Deutsche Bank sieht ihren Vorstand im Steuerskandal um den Handel mit Luftverschmutzungsrechten entlastet.

20.05.2015 UPDATE: 20.05.2015 13:11 Uhr 1 Minute, 23 Sekunden
Deutsche Bank
Der betr√ľgerische Handel mit Luftverschmutzungsrechten besch√§ftigt seit Jahren die Justiz. Auch Deutsche-Bank-Mitarbeiter stehen im Verdacht, das Umsatzsteuerkarussell mit angeschoben zu haben. Foto:¬†Frank Rumpenhorst/Archiv

Frankfurt/Main (dpa) - Die Deutsche Bank sieht ihren Vorstand im Steuerskandal um den Handel mit Luftverschmutzungsrechten entlastet.

"Die Generalstaatsanwaltschaft Frankfurt hat der Deutschen Bank best√§tigt, dass die von der Bank am 24. April 2015 √ľbergebenen Unterlagen in der CO2-Untersuchung keinen Anlass f√ľr die Er√∂ffnung von Ermittlungsverfahren gegen Vorst√§nde geben", sagte ein

Weiterlesen mit Plus
  • Alle Artikel lesen mit RNZ+
  • Exklusives Trauerportal mit RNZ+
  • Weniger Werbung mit RNZ+