Plus

A400M-Absturz trübt glänzende Airbus-Bilanz

Toulouse (dpa) - Der Absturz eines Militärtransporters A400M kommt den Luftfahrt- und Rüstungskonzern Airbus teuer zu stehen. Im zweiten Quartal drückten erneute Zusatzkosten von 290 Millionen Euro für das Hoffnungsträger-Projekt den operativen Gewinn nach unten, wie das Unternehmen am Freitag in Toulouse mitteilte.

31.07.2015 UPDATE: 31.07.2015 13:11 Uhr 1 Minute, 14 Sekunden
Absturz drückt operativen Gewinn
Mit dem Passagier- und Frachtjetgeschäft nahm Airbus mehr ein als im letzten Jahr. Der Absturz des Militärtransporters A400M hat sich trotzdem stark auf die Bilanz des Flugzeugbauers ausgewirkt. Foto: Christian Charisius

Toulouse (dpa) - Der Absturz eines Militärtransporters A400M kommt den Luftfahrt- und Rüstungskonzern Airbus teuer zu stehen. Im zweiten Quartal drückten erneute Zusatzkosten von 290 Millionen Euro für das Hoffnungsträger-Projekt den operativen Gewinn nach unten, wie das Unternehmen am Freitag in Toulouse mitteilte.

Das Kerngeschäft mit Passagier- und Frachtjets warf hingegen deutlich

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?