Plus Zug- und Bahntechnik

Kürzungen in deutschen Alstom-Werken

Der Wandel der Arbeitswelt erfasst immer mehr auch die Bahntechnik. Der Branchenriese Alstom setzt zu Kürzungen in Deutschland an. Es soll jedoch gleichzeitig in neue Bereiche investiert werden.

10.12.2021 UPDATE: 10.12.2021 14:08 Uhr 1 Minute, 48 Sekunden
Alstom
Ein Alstom-Schild auf dem Werksgelände in Görlitz. Foto: Danilo Dittrich/dpa-Zentralbild/dpa

Salzgitter/Görlitz (dpa) - Der französische Zug- und Bahntechnik-Hersteller Alstom will an mehreren Standorten in Deutschland Stellen abbauen.

Betroffen sind laut dem Konzern unter anderem die Werke im sächsischen Görlitz und Bautzen sowie die Fabrik im niedersächsischen Salzgitter. Nach Informationen aus Branchenkreisen sollen bis zu 1200 Jobs wegfallen.

Vom Unternehmen hieß es,

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,20 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?