Plus Wegen der Pandemie

Metall-Tarifrunde ohne Streiks?

Weniger Arbeit mit Lohnausgleich oder bei gleicher Arbeit mehr Geld - auf diesen Nenner lässt sich die Forderung der IG Metall für die anstehende Tarifrunde Metall und Elektro bringen. Diesmal könnte wegen Corona manches anders sein.

06.11.2020 UPDATE: 06.11.2020 10:48 Uhr 2 Minuten, 4 Sekunden
Warnstreik
Üblicherweise werden die Metall-Tarifrunden von Streiks begleitet - wie hier im Januar 2019. Foto: Bernd Wüstneck/dpa

Frankfurt/Berlin (dpa) - Lassen sich unter Corona-Bedingungen massive Warnstreiks starten? In der anstehenden Tarifrunde für rund 3,9 Millionen Beschäftigte der deutschen Metall- und Elektroindustrie will die IG Metall diese Frage möglichst lange offen halten.

Denn Beschäftigte in Kurzarbeit oder im Homeoffice lassen sich nur schwer für einen Arbeitskampf mobilisieren. Immerhin zehn

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?