Plus Verkehr

ICE nahm vor 30 Jahren Fahrt auf

Das "Flaggschiff" der Deutschen Bahn wird 30: Anfang Juni 1991 startete der erste ICE-Schnellzug den Linienbetrieb. Erfolge, aber auch eine schwere Katastrophe prägen seine bisherigen Jahrzehnte.

01.06.2021 UPDATE: 01.06.2021 07:53 Uhr 2 Minuten, 49 Sekunden
ICE nahm vor 30 Jahren Fahrt auf
Der damalige Bundespräsident Richard von Weizsäcker (links) bei der feierlichen Inbetriebnahme der ICE-Züge im Bahnhof in Kassel-Wilhelmshöhe am 29.05.1991. Foto: picture alliance / dpa

Berlin (dpa) - Bei den Namen seiner drei "Kinder" hat es Ingenieur Peter Lankes leicht: Intercity-Express 1, 2 und 3 werden sie genannt - besser bekannt unter ihrer gemeinsamen Abkürzung: ICE. Das älteste von ihnen feiert bereits seinen 30. Geburtstag.

Am 2. Juni 1991 kam der ICE1 erstmals im Linienbetrieb von Hamburg nach München zum Einsatz. 280 Kilometer pro Stunde erreicht der Zug in

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,20 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?