Plus Unternehmen

Corona-Krise bremst Existenzgründer aus

Nach dem Plus bei den Existenzgründungen 2019 hatte sich für das vergangene Jahr ein weiterer Zuwachs angedeutet. Doch die Pandemie machte einen Strich durch die Rechnung.

29.06.2021 UPDATE: 29.06.2021 11:18 Uhr 1 Minute, 58 Sekunden
Förderbank KfW
Die staatliche Förderbank KfW rechnet im laufeneden Jahr mit einem Aufwärtstrend. Foto: Frank Rumpenhorst/dpa

Frankfurt/Main (dpa) - Die Corona-Krise hat die Pläne vieler Existenzgründer im vergangenen Jahr zunichte gemacht. Nach Daten der staatlichen Förderbank KfW wagten etwa 537.000 Menschen den Sprung in Selbstständigkeit und damit 68.000 oder gut 11 Prozent weniger als in den zwölf Monaten zuvor.

Frauen hielten allerdings besser durch als Männer. "Frauen hielten häufiger an Gründungen fest

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?