Plus Umweltschonendere Antriebsart

Bahn testet Blue-Diesel

Berlin (dpa) - Die Deutsche Bahn erprobt in einem Testzug den Einsatz von sogenanntem Blue-Diesel. Dabei handelt es sich um Diesel, der zu einem bestimmten Anteil mit regenerativen Kraftstoffen versetzt ist. "20 Prozent CO2 können so eingespart werden", teilte der Konzern mit.

03.10.2019 UPDATE: 03.10.2019 08:43 Uhr 36 Sekunden
Testzug der Bahn
Der Test-Kraftstoff besteht zu 33 Prozent aus umgewandelten biologischen Rest- und Abfallstoffen wie Altspeiseölen. Foto: Kai Michael Neuhold/Deutschen Bahn/dpa

Berlin (dpa) - Die Deutsche Bahn erprobt in einem Testzug den Einsatz von sogenanntem Blue-Diesel. Dabei handelt es sich um Diesel, der zu einem bestimmten Anteil mit regenerativen Kraftstoffen versetzt ist. "20 Prozent CO2 können so eingespart werden", teilte der Konzern mit.

Der Test-Kraftstoff, der sogenannte R33-Blue-Diesel, bestehe zu 33 Prozent aus umgewandelten biologischen Rest-

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?