Plus Umfrage

Menschen in Deutschland steigen auf Fahrrad und Pkw um

Die Corona-Pandemie hat die Mobilität vieler Menschen deutlich verändert. Zum großen Verlierer bei den Verkehrsmitteln zählt das Flugzeug. Rad und Pkw dagegen sind laut einer Studie gefragt.

03.03.2021 UPDATE: 03.03.2021 13:48 Uhr 1 Minute, 25 Sekunden
Fahrradverkehr
In der Karlsruher Innenstadt fährt ein Radfahrer auf einem Fahrradstreifen. Foto: Uli Deck/dpa

Berlin (dpa) - Die Menschen in Deutschland sind in der Corona-Pandemie häufig auf das eigene Auto und vor allem auf das Fahrrad umgestiegen. Das ergab eine repräsentative Umfrage des Digitalverbandes Bitkom.

Neun von zehn Befragten (86 Prozent) versuchten, Verkehrsmittel mit vielen Fahrgästen zu vermeiden. Der Bitkom-Studie zufolge haben 7 von 10 Bürgern (70 Prozent) in Folge der

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?