Plus Studie

Vergütung der Dax-Vorstandschefs in Krise deutlich gesunken

Schlägt sich die Corona-Krise auch in den Gehältern von Managern nieder? Ja, behauptet eine Studie, die sich mit den Bezügen von Dax-Vorstandschefs befasst hat.

29.03.2021 UPDATE: 29.03.2021 11:33 Uhr 58 Sekunden
Vorstandsgehälter
Die Corona-Krise macht sich einer Studie zufolge auch bei den Gehältern von Dax-Vorständen bemerkbar. Foto: Oliver Berg/dpa

Frankfurt/Main (dpa) - Deutschlands Topmanager haben im Corona-Krisenjahr 2020 einer Studie zufolge deutlich weniger verdient als im Vorjahr.

Die durchschnittlichen Bezüge der Vorstandschefs der Dax-Konzerne sanken um 28 Prozent auf 5,3 Millionen Euro (2019: 7,4 Mio), wie aus einer am Montag vorgelegten Auswertung des Beratungsunternehmens hkp-Group hervorgeht. hkp-Partner Michael

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,20 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?