Plus Schon 110.000 Nutzer

Carsharing-Anbieter Turo nimmt weitere Städte in den Blick

Deutlich mehr Fahrzeuge, deutlich mehr Nutzer: Der Carsharing-Marktplatz Turo ist zuletzt stark gewachsen und nimmt neben Berlin und München nun weitere Städte in den Fokus.

27.01.2020 UPDATE: 27.01.2020 08:13 Uhr 1 Minute, 23 Sekunden
Autoschlüssel
Turo betreibt genau wie Getaround einen Online-Marktplatz, auf dem Autobesitzer ihre privaten Fahrzeuge tageweise oder auch länger an andere vermieten können. Foto: picture alliance / dpa

Berlin (dpa) - Zwei Jahre nach seinem Start in Deutschland sieht sich der Carsharing-Marktplatz Turo mit seinem Wachstum auf Kurs und peilt weiter stark steigende Nutzerzahlen an.

Die Zahl der hierzulande verfügbaren Fahrzeuge sei 2019 um mehr als 150 Prozent auf nun rund 4900 gestiegen, die Zahl der Nutzer habe sich mit gut 110.000 mehr als verdoppelt, sagte Vorstandschef Andre Haddad

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?