Plus Quartalszahlen

Intel verbucht rote Zahlen umd Umsatzeinbruch

Intel-Chef Pat Gelsinger leitete einen ambitionierten Umbau des Chip-Konzerns ein - doch die Ergebnisse lassen noch auf sich warten. Das vergangene Vierteljahr brachte enttäuschende Zahlen.

28.07.2022 UPDATE: 28.07.2022 23:28 Uhr 1 Minute, 8 Sekunden
Intel
Intel musste seine Jahresprognose senken.

Santa Clara (dpa) - Intel hat nach einem Umsatzeinbruch und roten Zahlen im vergangenen Quartal seine Jahresziele kassiert. Der Chip-Riese rechnet mit weniger Umsatz und Gewinn als noch vor drei Monaten. Anleger ließen die Aktie im vorbörslichen Handel am Freitg um rund neun Prozent fallen.

Der Umsatz fiel im - nach Intel-Rechnung Anfang Juli abgeschlossenen - zweiten Geschäftsquartal im

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,20 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?