Plus PKW-Hersteller

Volvo Cars senkt Erwartungen an Einnahmen durch Börsengang

Volvo Cars geht in dieser Woche an die Börse. Dabei schraubt der Pkw-Hersteller seine Erwartungen jetzt herunter.

25.10.2021 UPDATE: 25.10.2021 09:38 Uhr 23 Sekunden
Autobauer Volvo
Der Autobauer Volvo rechnet beim Börsengang mit rund 20 Milliarden Kronen (2 Mrd Euro) Erlös. Foto: Virginia Mayo/AP/dpa

Göteborg/Stockholm (dpa) - Der schwedische Pkw-Hersteller Volvo Cars muss bei dem in dieser Woche geplanten Börsengang mit deutlich weniger Einnahmen auskommen als bisher geplant.

Statt 25 Milliarden schwedischen Kronen rechnet die Tochter des chinesischen Autokonzerns Geely nur noch mit rund 20 Milliarden Kronen (2 Mrd Euro) Erlös, wie das Unternehmen in Göteborg mitteilte. Die Papiere

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?