Plus Luftverkehr

British Airways streicht 10.300 weitere Kurzstreckenflüge

Nicht nur an deutschen Flughäfen läuft es derzeit nicht rund. Auch Großbritannien machen hohe Nachfrage und Personalmangel schwer zu schaffen.

06.07.2022 UPDATE: 06.07.2022 18:32 Uhr 41 Sekunden
British Airways
Flugzeuge von British Airways werden bis in den Herbst deutlich weniger abheben als zunächst geplant.

London (dpa) - Die Fluggesellschaft British Airways streicht 10.300 weitere Kurzstreckenflüge bis Ende Oktober. Damit wolle das Unternehmen seinen Kunden Sicherheit geben und "so viele unserer Ferienflieger wie möglich schützen", teilte die Fluglinie am Mittwoch mit.

Die hohe Nachfrage im Sommer bei gleichzeitigem Personalmangel macht vielen Fluggesellschaften aktuell zu

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe + Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,20 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto? Einloggen