Plus Großkundensparte

Betriebsratschef besorgt wegen Umbauplänen bei T-Systems

Die Verarbeitung von Datenströmen wird immer wichtiger, Stichwort "Industrie 4.0". Gute Geschäfte also für die Telekom-Großkundensparte T-Systems, könnte man meinen. Aber der Bereich schwächelt, ein neuer Chef schlägt einen anderen Kurs ein - zum Unmut des Betriebsrats.

11.02.2018 UPDATE: 11.02.2018 12:33 Uhr 1 Minute, 46 Sekunden
Josef Bednarski
Telekom-Betriebsratschef Josef Bednarski zeigt sich wegen der Umbaupläne bei T-Systems besorgt. Foto: Federico Gambarini

Bonn (dpa) - Beim geplanten Umbau der Telekom-Großkundensparte T-Systems hat der Betriebsrat Widerstand angekündigt. Die vom Vorstand erwogene Bildung einer neuen Gesellschaft sei nicht hinnehmbar.

Schließlich wäre dies sehr wahrscheinlich der erste Schritt hin zu einem Verkauf, sagte Telekom-Betriebsratschef Josef Bednarski der Deutschen Presse-Agentur in Bonn. "Die Gründung einer

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,20 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?