Plus Geschlossene Autohäuser

Autohandel: Corona bremst Rabattschlacht

Der Preiskampf unter Autohändlern pausiert durch die Corona-Krise. Einige Hersteller setzen auf andere Maßnahmen, um den Absatz aufrecht zu erhalten.

04.04.2020 UPDATE: 04.04.2020 09:28 Uhr 29 Sekunden
Corona-Krise - Autohandel
Geschlossene Autohäuser haben zu einer Pause in der Rabattschlacht für Neuwagen geführt. Foto: Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa

Frankfurt/St.Gallen (dpa) - In der Corona-Krise geschlossene Autohäuser haben zu einer Pause in der Rabattschlacht für Neuwagen geführt.

Hersteller und Händler verharrten im März mit ihren Aktionen auf dem bereits niedrigen Niveau des Vormonats, wie aus der regelmäßigen Marktstudie der Universität St. Gallen hervorgeht. So stagnierten sowohl die bei Internet-Händlern gewährten

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?