Plus Finanzaufsicht

Bafin: Ukraine-Krieg lässt Risiko von Cyberattacken steigen

Das deutsche Finanzsystem ist nach Einschätzung der Aufsichtsbehörde Bafin stabil. Die direkten Auswirkungen des Ukraine-Krieges dürften verkraftbar sein. Dennoch sieht die Aufsicht die aktuelle Lage mit Sorge.

03.05.2022 UPDATE: 03.05.2022 15:01 Uhr 2 Minuten, 9 Sekunden
Bafin
Die Bafin hält die Gefahr, dass Finanzunternehmen Opfer von Cyberangriffen werden könnten, für sehr groß.

Frankfurt/Main (dpa) - Die Gefahr von Cyberangriffen auf deutsche Finanzunternehmen ist nach Einschätzung der Finanzaufsicht Bafin gestiegen - das Risiko von Kreditausfällen wächst. Die Behörde warnt vor mittelfristigen Risiken für die Stabilität des deutschen Finanzsystems infolge des Ukraine-Krieges.

"Die direkten Auswirkungen des Kriegs und der gegen Russland und Belarus verhängten

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?