Plus Energiekrise

Wellness auf Sparflamme? Heilbäder kämpfen mit Energiekrise

In der kalten Jahreszeit suchen viele Menschen Erholung in der wohligen Wärme einer Therme. Doch die hohen Gas- und Strompreise zwingen viele Betreiber zum Sparen - einige überleben gar nicht.

17.11.2022 UPDATE: 17.11.2022 04:57 Uhr 3 Minuten, 6 Sekunden
Therme
Thermen sind von der Energiekrise besonders betroffen - sie können kaum Strom sparen.

Berlin (dpa) - Thermalbäder und Thermen gelten als Aushängeschilder der Heilbäder und Kurorte in Deutschland - doch Energiekrise und Inflation haben ihren Betrieb enorm verteuert.

Das stellt auch die Kommunen als Träger vor große finanzielle Herausforderungen. Erste Einrichtungen mussten bereits vorübergehend oder sogar ganz schließen, für weitere dürfte dies bevorstehen. Der Deutsche

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?