Plus Energie

Expertin: Gasmangel bei Lieferstopp aus Russland vermeidbar

Wie ernst wird es, wenn Russland tatsächlich kein Erdgas mehr nach Deutschland liefern sollte? Eine Energieexpertin sieht nicht so schwarz wie der Präsident eines wichtigen Industrieverbands. Dafür gebe es jedoch einige Bedingungen.

13.07.2022 UPDATE: 13.07.2022 05:14 Uhr 2 Minuten, 8 Sekunden
Nord Stream 1
Die Gasempfangsstation der Ostseepipeline Nord Stream 1 im mecklenburgischen Lubmin.

Berlin (dpa) - Eine Gasmangellage muss aus Sicht der Energieökonomin Claudia Kemfert selbst dann nicht zwingend eintreten, wenn Russland sämtliche Gaslieferungen nach Deutschland einstellen sollte.

"Ob es wirklich zu einem Gasmangel kommt, hängt an verschiedenen Aspekten", sagte die Energieexpertin vom Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung (DIW) der Deutschen Presse-Agentur. Dazu

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,20 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?