Plus Eisenbahnerstreik

Viele Züge in Großbritannien stehen still

Zugausfälle, Verspätungen und geschlossene Bahnhöfe: Die Lokführergewerkschaft Aslef und die Transport Salaried Staff Association haben ihre Mitglieder zum Streik aufgerufen.

05.10.2022 UPDATE: 05.10.2022 11:26 Uhr 47 Sekunden
Bahnstreik in Großbritannien
Eine Person wischt den Boden vor einer leeren Abfahrtstafel im Bahnhof Kings Cross, da die Mitglieder der Fahrergewerkschaft Aslef und der Transport Salaried Staffs Association (TSSA) streiken.

London (dpa) - Pendler und Reisende haben sich in Großbritannien am Mittwoch erneut auf Ausfälle und Verspätungen einstellen müssen. Rund 9000 Lokführerinnen und Lokführer von 13 Zugunternehmen sowie andere Beschäftigte wollten für 24 Stunden erneut ihre Arbeit niederlegen.

Dazu aufgerufen hatten die Lokführergewerkschaft Aslef und die Transport Salaried Staff Association. Auf vielen

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?