Plus Druck auf Notenbankchef Powell

Trump fordert vor Notenbanktagung große Zinssenkung der Fed

Washington (dpa) - US-Präsident Donald Trump hat die amerikanische Notenbank Fed erneut attackiert und eine deutliche Zinssenkung gefordert. Die Fed solle rasch die Leitzinsen um "mindestens 1,00 Prozentpunkte" senken, schrieb Trump am Montagabend auf Twitter.

20.08.2019 UPDATE: 20.08.2019 11:23 Uhr 51 Sekunden
US-Notenbank
Donald Trump hält den politischen Druck auf die US-Notenbank Federal Reserve weiterhin hoch. Foto: Matthew Cavanaugh/EPA_FILE

Washington (dpa) - US-Präsident Donald Trump hat die amerikanische Notenbank Fed erneut attackiert und eine deutliche Zinssenkung gefordert. Die Fed solle rasch die Leitzinsen um "mindestens 1,00 Prozentpunkte" senken, schrieb Trump am Montagabend auf Twitter.

Darüber hinaus sollte nach Einschätzung des Präsidenten vielleicht auch eine quantitative Lockerung hinzukommen. Darunter würden

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?