Plus Den Skikurs gleich dazu

Intersport bastelt an neuer Strategie

Seit seinem Antritt im November krempelt der neue Intersport-Chef das Händler-Netzwerk gehörig um. Zwar will Alexander von Preen künftig auch weiter vor allem Sportartikel verkaufen. Auf Dauer aber wird das nicht reichen, sagt er.

03.02.2019 UPDATE: 03.02.2019 13:03 Uhr 1 Minute, 34 Sekunden
Intersport
Ein schwaches Wintersportgeschäft hat vielen Intersport-Händlern im vergangenen Jahr das Leben schwer gemacht. Foto: Felix Kästle

Heilbronn/München (dpa) - Über das Kerngeschäft mit Sportartikeln hinaus greift Intersport neue Märkte an und will Kunden künftig auch passende Dienstleistungen vermitteln.

Die neue Strategie werde noch in diesem Jahr auf den Weg gebracht, kündigte der neue Vorstandschef des Händlerverbundes, Alexander von Preen, an. Über das Netzwerk der Händler sollen dann zum Beispiel Kunden, die in

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?