Plus Corona-Pandemie

Deutsche Messe AG sieht neuen Schwung

Messegesellschaften hat die Corona-Pandemie schwer getroffen. Doch auch Einnahmen auch anderer Art haben die Geschäfte der Deutschen Messe AG gestützt. Der Blick in die Zukunft fällt zuversichtlich aus.

21.05.2022 UPDATE: 21.05.2022 12:11 Uhr 49 Sekunden
Messebranche
Das Convention Center auf dem Messegelände der Deutschen Messe AG leuchtet im Licht der aufgehenden Sonne. Die Corona-Pandemie hatte der Messebranche große Probleme bereitet.

Hannover (dpa) - Die Deutsche Messe AG sieht sich nach den schweren Einnahmeausfällen durch die Corona-Pandemie auf dem richtigen Kurs.

2022 werde das Defizit mit rund 52 Millionen Euro zwar auch aufgrund fehlender Zusatzeinnahmen deutlich höher als im Vorjahr ausfallen, sagte der Vorstandsvorsitzende der Deutschen Messe AG, Jochen Köckler, der "Hannoverschen Allgemeinen Zeitung"

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?