Plus Börse in Frankfurt

Sinkender US-Inflationsdruck treibt Dax an

Die Hoffnung auf moderatere Zinserhöhungen in den USA hat den Dax am Freitag angetrieben. Zudem kam gut an, dass die chinesische Führung ihre Corona-Bestimmungen lockerte. So wurde die Zeit, die Einreisende in Quarantäne verbringen müssen, etwas verringert. Zum Wochenschluss stand für den Leitindex ein Plus von 0,56 Prozent auf 14.224,86 Punkte zu Buche. Auf Wochensicht verbuchte der Dax einen Gewinn von 5,7 Prozent. Der MDax der mittelgroßen Titel legte am Freitag mit 2,79 Prozent auf 25.975,00 Zähler stärker zu.

11.11.2022 UPDATE: 11.11.2022 09:31 Uhr 32 Sekunden
Dax
Der Dax ist der wichtigste Aktienindex in Deutschland.

Frankfurt/Main (dpa) - Die US-Verbraucherpreise stiegen im Oktober weniger stark als befürchtet. Von einem "Paukenschlag" sprach die Landesbank Baden-Württemberg. Der geringere Anstieg der Teuerung dürfte in der US-Notenbank für ein Aufatmen sorgen. Der Rückenwind für Aktien hielt auch am Freitag an.

Angeführt wurde der Dax von Zalando mit einem Plus von über zwölf Prozent.

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?