Plus Billigflieger

Ryanair streicht so gut wie alle Flüge ab nächster Woche

Nur noch "essenzielle Verbindungen" - der Billigflieger Ryanair reagiert auf die Corona-Krise. Schon diese Nacht beginnen die Einschränkungen.

18.03.2020 UPDATE: 18.03.2020 15:53 Uhr 23 Sekunden
Ryanair
Eine Maschine des Billigfliegers Ryanair am Frankfurter Flughafen. Foto: Andreas Arnold/dpa

Dublin (dpa) - Die irische Fluggesellschaft Ryanair streicht so gut wie alle ihre Flüge von Dienstag, den 24. März, an. Das teilte das Unternehmen mit. Bereits in der Nacht zum Donnerstag sollen 80 Prozent der Flüge gestrichen werden.

Von nächster Woche an sollen dann nur noch wenige Maschinen der Ryanair-Flotte abheben, um "essenzielle Verbindungen" aufrechtzuerhalten, vor allem

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?