Plus Bilanz

BMW vorsichtig optimistisch

Das vergangene Jahr hat BMW mit dem besten Ergebnis der Unternehmensgeschichte abgeschlossen. Hochfliegende Erwartungen, es könnte so weitergehen, muss der Autobauer nun herunterschrauben.

16.03.2022 UPDATE: 16.03.2022 14:32 Uhr 1 Minute, 58 Sekunden
BMW
Trotz voller Auftragsbücher rechnet BMW mit Verkaufszahlen nur noch auf dem Niveau von 2021.

München (dpa) - Der Autobauer BMW wird nach dem Rekordgewinn des vergangenen Jahres vom Krieg in der Ukraine gebremst. Vorstandschef Oliver Zipse sagte am Mittwoch in München: "2022 wird kein einfaches Jahr."

Trotz voller Auftragsbücher rechnet der Konzern mit Verkaufszahlen nur noch auf dem Niveau des Vorjahres. Fehlende Kabelbäume aus der Ukraine führten zu Produktionsstopps in

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,20 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?