Plus Agrar

Bauernverband beklagt Dumpingpreise bei Spargel

Lebensmittel werden immer teurer, da sitzt das Geld bei den Verbrauchern nicht mehr so locker. Das spüren aktuell auch die Spargelbauern. Hinzu kämen Billig-Importe aus dem Ausland.

02.06.2022 UPDATE: 02.06.2022 17:05 Uhr 1 Minute, 3 Sekunden
Spargel
Spargel-Anbauer beklagen dieses Jahr eine spürbare Kaufzurückhaltung.

Berlin (dpa) - Die Anbauer von Spargel und Erdbeeren geraten nach Angaben des Deutschen Bauernverbandes mitten in der laufenden Saison durch umfangreiche Importe der Lebensmittelketten und eine spürbare Kaufzurückhaltung unter Druck.

"Größere Mengen billiger Importware bei Erdbeeren und Spargel drücken die Preise deutlich nach unten. Bei diesen Dumpingpreisen können unsere Bauern

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?