Plus Börse in Frankfurt

Sorgen um Erdgas und China drücken Dax nach unten

Nach mehreren Handelstagen mit Gewinnen hat der deutsche Aktienmarkt einen schwachen Start in die neue Woche hingelegt.

11.07.2022 UPDATE: 11.07.2022 09:21 Uhr 1 Minute, 39 Sekunden
Dax
Der Dax ist der wichtigste Aktienindex in Deutschland.

Frankfurt/Main (dpa) - Sorgen um mögliche neue Corona-Einschränkungen in China und einen drohenden dauerhaften Gasstopp aus Russland sorgten für Belastung. Der Dax schloss am Montag mit einem Minus von 1,40 Prozent bei 12.832,44 Punkten, nachdem er in der Vorwoche um rund anderthalb Prozent gestiegen war. Der MDax der mittelgroßen Unternehmen fiel um 2,30 Prozent auf 25.695,53

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?