Plus 10 Prozent biller

Die letzte Lücke: Preissenkung auch für Bahncard 25 und 50

Käufer der Bahncards 50 und 25 hatten bislang das Nachsehen: Die im Dezember beschlossene Mehrwertsteuer-Reduzierung im Fernverkehr ging an ihnen vorbei. Das soll sich nun ändern. Unterdessen kommen aus politischen Kreisen viel grundsätzlichere Forderungen zur Bahn.

10.01.2020 UPDATE: 10.01.2020 12:08 Uhr 2 Minuten, 27 Sekunden
Bahncards 50 und 25 werden günstiger
Die obersten Finanzbehörden der Länder haben zugestimmt, dass die Mehrwertsteuer-Senkung für Bahntickets auch für diese Bahncards gilt. Foto: Michael Kappeler/dpa

Berlin (dpa) - Verbraucher müssen für die Bahncards 50 und 25 künftig zehn Prozent weniger zahlen. Darauf haben sich in dieser Woche Bund und Länder geeinigt, wie die Deutsche Bahn am Freitag mitteilte. Ein entsprechendes Schreiben des Bundesfinanzministeriums liegt der dpa vor.

Schon seit Januar gilt der günstigere Preis für normale Fahrten, sämtliche Sparpreis-Angebote sowie die

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?