Plus Gratis ÖPNV, Flaniermeilen, Robo-Taxis

Sieht das Auto-freie Heidelberg so 2040 aus?

Von der Utopie zur Wirklichkeit: Ist Heidelberg als moderne, urbane Stadt mit kostenlosem ÖPNV und wenigen Autos denkbar?

12.01.2022 UPDATE: 16.01.2022 06:00 Uhr 4 Minuten, 17 Sekunden
Viel Platz für Fahrräder und Fußgänger, Autos sind kaum noch unterwegs. So stellen sich die Planer Heidelbergs neuen Stadtteil vor. Grafik: KCAP/Internationale Bauausstellung Heidelberg

Von Denis Schnur und Alex Wenisch

Heidelberg. Heidelberg im Jahr 2040: Die Innenstadt, die Bahnstadt und der neue Stadtteil "Henry" an der A5 sind frei von Pkw-Verkehr. Ehemalige Hauptverkehrsadern wie die Bergheimer Straße sind zu Flaniermeilen geworden, mit kleinen Geschäften und Cafés. Wo früher Autos lärmten, sitzt man heute unter schattigen Bäumen. Aber auch die kleinen

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe + Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,20 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto? Einloggen
(bearbeitet)
(zur Freigabe)
Möchten sie diesen Kommentar wirklich löschen?
Möchten Sie diesen Kommentar wirklich melden?
Sie haben diesen Kommentar bereits gemeldet. Er wird von uns geprüft und gegebenenfalls gelöscht.
Kommentare
Das Kommentarfeld darf nicht leer sein!
Beim Speichern des Kommentares ist ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen sie es später erneut.
Beim Speichern ihres Nickname ist ein Fehler aufgetreten. Versuchen Sie bitte sich aus- und wieder einzuloggen.
Um zu kommentieren benötigen Sie einen Nicknamen
Bitte beachten Sie unsere Netiquette
Zum Kommentieren dieses Artikels müssen Sie als RNZ+-Abonnent angemeldet sein.