Plus ARD-Krimi

Darum geht der neue Odenthal-Tatort "Marlon" an die Nieren

Der "Tatort" aus Ludwigshafen dreht sich um den Tod eines achtjährigen Außenseiters.

02.05.2022 UPDATE: 08.05.2022 06:00 Uhr 1 Minute, 58 Sekunden
Lena Odenthal (Ulrike Folkerts) und Johanna Stern (Lisa Bitter) ermitteln im Schulmilieu. Was weiß Sozialarbeiter Anton Leu (Ludwig Trepte)? Foto: SWR/ARD

Von Daniel Bräuer

Ludwigshafen. Zum zweiten Mal in Folge müssen im Tatort Eltern ihr Kind zu Grabe tragen. Doch anders als in Nürnberg vergangene Woche dreht sich der Ludwigshafener Fall nicht um die Trauerbewältigung, sondern um die bedrückende Vorgeschichte. An die Nieren geht "Marlon" dadurch kein bisschen weniger.

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe + Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Mitdiskutieren auf RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,20 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto? Einloggen