Plus Heidelberg

Rebecca Black kommt zum Queer-Festival in den Karlstorbahnhof

Mit 13 sang sie "Friday" – und erntete für den angeblich "schlechtesten Song aller Zeiten" Spott und Häme. Mit 24 steht Rebecca Black wieder auf der Bühne: am Sonntag beim Queer-Festival im Heidelberger Karlstorbahnhof.

10.05.2022 UPDATE: 13.05.2022 06:00 Uhr 30 Sekunden
Foto: Carianne Older

Heidelberg. (me) Was macht man, wenn man mit 13 den angeblich schlechtesten Popsong aller Zeiten gesungen hat? Mit mehr als 150 Millionen Aufrufen auf Youtube und mehr als drei Millionen Negativbewertungen ein viraler "Hit" und Auslöser eines der ersten großen Internet-Shitstorms der Geschichte?

Elf Jahre nach ihrem viel geschmähten Debüt mit "Friday" gibt Rebecca Black die Antwort:

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe + Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,20 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto? Einloggen