KLARO!

Klaro! - das sind die RNZ-Nachrichten für Kinder.

Treffen im Schloss und reden

Am Dienstag und Mittwoch kommen wichtige Politiker und Politikerinnen zu einem speziellen Treffen zusammen. Klausur heißt das. Sie schreiben aber keine Klassenarbeit, auch wenn es vielleicht danach klingt. Das Wort Klausur steht für ein Treffen, bei dem nicht jeder zuhören kann. So sollen alle in Ruhe miteinander reden können.

03.05.2022 UPDATE: 03.05.2022 15:16 Uhr 23 Sekunden
Karl Lauterbach
Karl Lauterbach ist Minister für Gesundheit der deutschen Regierung. Auch er ist bei dem Treffen dabei.

Wenn sich die Regierung zu einer Klausur trifft, nennt man das Kabinettsklausur. Mit dem Kabinett sind alle Mitglieder der Regierung gemeint: der Bundeskanzler und die Minister und Ministerinnen. Sie treffen sich diesmal in einem Schloss in der Nähe von Berlin.

Obwohl eben nicht alle zuhören können, weiß man: Der Krieg in der Ukraine wird ein wichtiges Thema sein. Denn der Krieg schafft zum Beispiel Probleme für unsere Wirtschaft. Zum einen werden Dinge teurer, und zum anderen sind nicht mehr alle Sachen so einfach zu kaufen. Deshalb hat die Regierung auch Fachleute für die Wirtschaft zum Treffen eingeladen.

© dpa-infocom, dpa:220503-99-141305/2

(bearbeitet)
(zur Freigabe)
Möchten sie diesen Kommentar wirklich löschen?
Möchten Sie diesen Kommentar wirklich melden?
Sie haben diesen Kommentar bereits gemeldet. Er wird von uns geprüft und gegebenenfalls gelöscht.
Kommentare
Das Kommentarfeld darf nicht leer sein!
Beim Speichern des Kommentares ist ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen sie es später erneut.
Beim Speichern ihres Nickname ist ein Fehler aufgetreten. Versuchen Sie bitte sich aus- und wieder einzuloggen.
Um zu kommentieren benötigen Sie einen Nicknamen
Bitte beachten Sie unsere Netiquette
Zum Kommentieren dieses Artikels müssen Sie als RNZ+-Abonnent angemeldet sein.