KLARO!

Klaro! - das sind die RNZ-Nachrichten für Kinder.

Scheiben über den Strand fliegen lassen

Auf Sand zu rennen, ist ganz schön anstrengend. Noch mehr aus der Puste kommt man dabei, wenn man versucht, eine Frisbee-Scheibe zu fangen! Genau das haben am Wochenende mehr als 200 Männer und Frauen am Strand von Warnemünde an der Ostsee gemacht. 

15.05.2022 UPDATE: 15.05.2022 16:52 Uhr 22 Sekunden
Strand-Frisbee
Wer die Frisbee-Scheibe fängt, muss gleich wieder abspielen. Damit rennen ist nicht erlaubt.

Dort spielten sie um den Titel des deutschen Meisters im Strand-Frisbee. Dabei traten gemischte Mannschaften gegeneinander an, also mit Männern und Frauen im Team. Sie versuchten, die Scheibe in die Zone des Gegners zu bringen und dort zu fangen. Das Schwierige dabei: Wer die Frisbee-Scheibe hat, darf nicht rennen, sondern muss gleich wieder abspielen! 

Bei den Spielen blies teilweise ein kräftiger Wind. Der machte es den Werfern schwer. Segelte die Frisbee-Scheibe mal auf die Spielfeld-Linie, entschieden die Teams zusammen, wie das gewertet werden soll. Denn einen Schiedsrichter oder eine Schiedsrichterin gibt es bei dem Frisbee-Sport nicht!

© dpa-infocom, dpa:220515-99-298462/2