KLARO!

Klaro! - das sind die RNZ-Nachrichten für Kinder.

Kinder gründen eine Stadt

Wie sieht eine Stadt aus, die Kindern gefällt? Welche Gesetze würden Kinder machen, wenn sie dürften? Welche Berufe sind für sie wichtig? Das werden Kinder vermutlich nur selten gefragt. 

24.01.2022 UPDATE: 24.01.2022 14:03 Uhr 23 Sekunden
Kinderstadt
Jedes Jahr wird in Halle eine Kinderstadt vorbereitet und gegründet. Foto: Waltraud Grubitzsch/dpa-Zentralbild/dpa

Wie sieht eine Stadt aus, die Kindern gefällt? Welche Gesetze würden Kinder machen, wenn sie dürften? Welche Berufe sind für sie wichtig? Das werden Kinder vermutlich nur selten gefragt. 

In der Stadt Halle im Bundesland Sachsen-Anhalt läuft das aber jetzt anders! Start dafür war am Montag die Gründung eines Kinderrats. Wer zwischen 7 und 14 Jahre alt ist, kann mitmachen.

Es geht darum, die Gründung einer eigenen Kinderstadt vorzubereiten. Das Stadtleben mit vielen Aktionen findet dann im Sommer statt. Wie in einer richtigen Stadt wird es zum Beispiel ein Rathaus geben und Firmen. Dort fällen dann Kinder alle wichtigen Entscheidungen.

(bearbeitet)
(zur Freigabe)
Möchten sie diesen Kommentar wirklich löschen?
Möchten Sie diesen Kommentar wirklich melden?
Sie haben diesen Kommentar bereits gemeldet. Er wird von uns geprüft und gegebenenfalls gelöscht.
Kommentare
Das Kommentarfeld darf nicht leer sein!
Beim Speichern des Kommentares ist ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen sie es später erneut.
Beim Speichern ihres Nickname ist ein Fehler aufgetreten. Versuchen Sie bitte sich aus- und wieder einzuloggen.
Um zu kommentieren benötigen Sie einen Nicknamen
Bitte beachten Sie unsere Netiquette
Zum Kommentieren dieses Artikels müssen Sie als RNZ+-Abonnent angemeldet sein.