Plus

Die IOC-Funktionäre freuen sich auf Rio 2016 - und die Profiteure des Mega-Events

Die Olympiabegeisterung in Rio beschränkt sich bislang auf die Sportfunktionäre, die lokalen Organisatoren und die, die von dem Megaevent profitieren

12.07.2016 UPDATE: 13.07.2016 06:00 Uhr 1 Minute, 33 Sekunden

Die Schlafstätten der Sportler werden nach den Spielen als Luxusapartments veräußert. Foto: dpa

Von Laura Geyer

Rio de Janeiro. Alles top in Rio? Das IOC zumindest schwärmt in höchsten Tönen. "Rio 2016 ist bereit, die Welt zu empfangen", zitiert eine Pressemitteilung Nawal El Moutawakel, Chefin des IOC-Koordinationsteams für die Spiele. Sicher: Die Fassade ist inzwischen hübsch anzusehen. Dahinter aber verbergen sich Menschenrechtsverletzungen, nicht erfüllte Versprechen und

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,20 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?
(bearbeitet)
(zur Freigabe)
Möchten sie diesen Kommentar wirklich löschen?
Möchten Sie diesen Kommentar wirklich melden?
Sie haben diesen Kommentar bereits gemeldet. Er wird von uns geprüft und gegebenenfalls gelöscht.
Kommentare
Das Kommentarfeld darf nicht leer sein!
Beim Speichern des Kommentares ist ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen sie es später erneut.
Beim Speichern ihres Nickname ist ein Fehler aufgetreten. Versuchen Sie bitte sich aus- und wieder einzuloggen.
Um zu kommentieren benötigen Sie einen Nicknamen
Bitte beachten Sie unsere Netiquette
Zum Kommentieren dieses Artikels müssen Sie als RNZ+-Abonnent angemeldet sein.