Plus

Zehntausende protestieren wieder gegen rumänische Regierung

Bukarest (dpa) - Zehntausende Menschen haben in ganz Rumänien den dritten Tag in Folge gegen die sozialliberale Regierung demonstriert. Der Protest richtet sich gegen eine per Eilverordnung eingeschränkte Strafverfolgung von Amtsmissbrauch. Trotz Kritik auch aus den eigenen Reihen lehnt es der Ministerpräsident nach wie vor ab, die Verordnung abzuschaffen. Die Demonstrationen blieben diesmal friedlich, nachdem Randalierer am Mittwochabend in Bukarest Polizisten mit Feuerwerkskörpern und Wurfgeschossen angegriffen hatten.

03.02.2017 UPDATE: 03.02.2017 03:11 Uhr 15 Sekunden

Bukarest (dpa) - Zehntausende Menschen haben in ganz Rumänien den dritten Tag in Folge gegen die sozialliberale Regierung demonstriert. Der Protest richtet sich gegen eine per Eilverordnung eingeschränkte Strafverfolgung von Amtsmissbrauch. Trotz Kritik auch aus den eigenen Reihen lehnt es der Ministerpräsident nach wie vor ab, die Verordnung abzuschaffen. Die Demonstrationen blieben diesmal

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,20 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?